energetisches heilen

Energetik

Therapeutisches Vorgehen:

Mittels eines Metallringsringes am Federstab können feinenergetische Störungen (z.B. Allergien, Schlafstörungen, Erschöpfung, etc.) und Belastungen ((z.B. Schwermetalle) aufgespürt und durch begleitende Gespräche, Ergänzungsmittel und Handauflegen beseitigt werden. – Wünschenswert ist eine Zusammenarbeit mit Ärzten und Psychologen.

Persönliches:

In einer umfassenden Ausbildung in der renommierten Schule der Geistheilung von Horst Krohne bin ich durch die erfahrene Dozentin Claudia Richter in ein umfassendes feinenergetische Wissen und weite Zusammenhänge geführt worden. Energie ist unerschöpflich und unendlich, diese Erfahrung hat mich zutiefst bereichert.